Ejektor-Ventilbrunnen

IMG_1834jv
IMG_8619vj
IMG_8633vj
Ejektor-Ventilbrunnen aus Gusseisen. Auch mit Aufschriften und dekorativen Zierelementen.
An das Wasserversorgungsnetz von Ortschaften angeschlossen kann er als Straßen-Trinkbrunnen, hauptsächlich zur Wasserentnahme benutzt werden. Die Temperatur des Trinkwassers, das mit dem Produkt in Berührung kommt, darf 30°C nicht übersteigen.
Kaufen Sie direkt vom Hersteller!

Ejektor-Ventilbrunnen

Anwendungsgebiet:

An das Wasserversorgungsnetz von Ortschaften angeschlossen kann er als Straßen-Trinkbrunnen, hauptsächlich zur Wasserentnahme benutzt werden. Die Temperatur des Trinkwassers, das mit dem Produkt in Berührung kommt, darf 30°C nicht übersteigen.

Material der Hauptbestandteile:

  • EN-GJL-200 (Gusseisen): Säule, Becken, Ventilgehäuse, Gegenflansch, Leitscheibe, Auslassverkleidung, Hebel EN-GJS-500-7 (Gusseisen mit Kugelgraphit): Verbindungskopf
  • Messing: Führungseinsatz, Ventilsitzring, Einsatz, Ventilkörper
  • Stahl: Achse, Verbindungsrohr, Untergrundrohr, Druckfeder
  • EPDM-Gummi: Dichtung, Dichtungsring, Einsatzmuffe, Ventilring
Wählbare Ausführungen:                                      Einheitsgewicht (kg) 
  • EJEKTOR-VENTILBRUNNEN OHNE BECKEN         55
  • EJEKTOR- VENTILBRUNNEN MIT BECKEN            60

Installierung:

In einen Schacht oder mit einem Betonfundament auf dem Boden. Die Sicherung gegen Wackeln muss durch Untergießen von Zementmörtel gesichert werden. Bei Montage auf einen Schacht muss das Untergrundrohr mit zwei Rohrschellen aus Stahl an die Schachtwand befestigt werden. Nach der Montage und vor der Ingebrauchnahme sollte der Ejektor-Ventilbrunnen durchgespült werden, um eventuelle Verschmutzungen zu entfernen. Das Spülwasser muss in die Kanalisation abgelassen werden, seine Verwendung zu Haushaltszwecken ist verboten.

Funktion:

Der Brunnen wird durch Niederdrücken des Hebels geöffnet, das Absperren erfolgt automatisch beim Loslassen des Hebels. Nach dem Absperren läuft das Wasser aus dem Verbindungsrohr in das Untergrundrohr, das sich unterhalb der Frostgrenze befindet, somit ist der Brunnen vor dem Einfrieren im Winter geschützt und erfordert keine gesonderte Entfrostung. Bei erneutem Öffnen saugt der in die Ventilstruktur eingebaute Ejektor das Wasser erneut in das Verbindungsrohr. Dieser Vorgang wiederholt sich bei jedem Öffnen. Deshalb wird nach einem Stillstand empfohlen, den Trinkbrunnen vor dem Gebrauch durchzuspülen, um das im Brunnen zurückgebliebene Wasser zu entfernen. Das beim Auslassen, Durchspülen ausgeflossene Wasser darf weder zu Trinkzwecken, noch zur Speisebereitung verwendet werden!

Wasserentnahme:

Aus dem ½”- Auslaufrohr durch freien Auslauf in einen Behälter.

Anschluss an das Wassernetz:

C ¾” mit Gewinde

Reinigung, Desinfizierung, Reparatur:

Zum Desinfizieren darf nur ein Desinfektionsmittel verwendet werden, das über eine gültige Genehmigung des Amtes vom Chefamtsarzt (OTH) verfügt. Das Desinfektionsmittel darf ausschließlich nur laut dem Produktdatenblatt verwendet werden. Die Innenstruktur des Brunnens kann nach Demontage der Auslassverkleidung herausgenommen werden, ohne dass der Brunnen ausgraben zu müssen.

Anstrich:

Die Bestandteile sind unter Berücksichtigung der Vorschriften der Nationalen Brandordnung (OTSZ) durch einen mehrschichtigen Anstrich mit witterungsbeständigem Epoxidlack-System geschützt. Die inneren Gussoberflächen sind mit einer, vom Staatlichen Dienst für Volksgesundheit und Amtsärzte (ÁNTSZ) geprüften und genehmigten Zweikomponenten-Epoxidharzbeschichtung oberflächenbehandelt.

Bemerkung:

Gemäß § 86, Absatz (1) des ungarischen Gesetzes Nr. CXL von 2004 über die allgemeinen Regeln der Verfahren und Leistungen von Verwaltungsbehörden, § 7, Absatz (1) des ungarischen Gesetzes Nr. XI. von 1991 über die behördliche und Verwaltungstätigkeit der Gesundheitsbehörde, § 8/A, Absatz (1) der ungarischen Regierungsverordnung Nr. 201/2001 (X.25.) über die Qualitätsanforderungen für Trinkwasser und deren Kontrolle haben der Antragsteller und bei Weiterverkauf auch der Weiterverkäufer eine Auskunftspflicht über die Verwendungsbedingungen des registrierten Materials / Produktes beim Vertrieb bzw. Weiterverkauf, bezüglich der Materialien, die Kontakt mit Trinkwasser und Wasser für die Warmwasserversorgung haben.

Klicken Sie hier für die Produktbeschreibung!

Árajánlatot kérek